Mehr Selbstbewusstsein!

seminar presentation

„Du musst einfach selbstbewusster auftreten, dann kriegst du das schon hin.“ Diesen gut gemeinten Rat haben viele schon so oder ähnlich von wohlwollenden Tippgebern gehört. Es scheint ein Kinderspiel zu sein- aber wer es probiert hat, weiß es: Der Tipp ist Blödsinn- denn so einfach ist das nicht! Warum?

Zuallererst müssen wir die Begrifflichkeit klären. Was ist denn Selbstbewusstsein? Fragen wir Wikipedia: „Allgemein wird Selbstbewusstsein als  das Überzeugtsein von seinen Fähigkeiten, von seinem Wert als Person, das sich besonders in selbstsicherem Auftreten ausdrückt” definiert.“

Oder anders ausgedrückt: Wer “ sich selbst bewusst“ ist, kann seine Fähigkeiten realistisch einschätzen und ist weniger von Kritik und Lob anderer Menschen abhängig.

Sollten Sie allerdings bewusst versuchen, in einer Situation Selbstbewusstsein zu zeigen, in der Sie alles andere als Selbstbewusstsein empfinden, wird Ihnen Ihr Unterbewusstsein einen Strich durch die Rechnung machen. Die Zweifel und Ängste sind ja noch da und verschwinden nicht einfach auf Kommando. Also wird Sie Ihre Körpersprache verraten- denn über diese zeigen Sie das, was wirklich in Ihnen vorgeht.

Nun werden Sie vielleicht einwenden: Man kann doch seine Körpersprache beherrschen! Oh ja- das können Sie- aber Sie verlieren etwas Essentielles: Authentizität – und damit Ihre Glaubwürdigkeit.

Die Schlüssel zu mehr Selbstbewusstsein ist Selbstreflektion und, natürlich Übung im Reden vor anderen Menschen. Denn wie heißt es so schön: „Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“. Hier ein paar Leitsätze, die Sie auf dem Weg zu mehr Selbstbewusstsein unterstützen können:

  • Prüfe, ob Du Deine hohen Ansprüche an Dich selbst auch anderen zumuten würdest. Nein? Dann runter damit.
  • Herzlich willkommen, liebe Fehler! Nur durch Fehler wirst Du besser und kreativer.
  • Gut ist o. k.- warum musst Du denn gleich perfekt sein?
  • Der Mensch ist unvollkommen. Perfektion ist unmenschlich. Habe Nachsicht mit Dir.
  • Geh mutig voran! Emotionen zeigen heißt Stärke zeigen. Dein Publikum bewundert Dich für Deinen Mut. Es kann Dir nichts passieren.
  • Versuche nicht, es den anderen recht zu machen, sonst wirst Du Dich selbst verlieren.
  • Bleibe Dir treu!

Viel Erfolg!

Frank Gutjahr

Frank Gutjahr

 

Frank Gutjahr, Rhetorik, Stimme und Sprechen  www.gutjahr-training.com